Gaggia Evolution

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche


Gaggia Evolution
Allgemeines
Modellbezeichnung: Evolution Hersteller: Gaggia
Modellvarianten:
verschiedenen "limitierte Sonderauflagen"; Gaggia Evolution Caffitaly (Kapselsystem)
Farben: Silber-Chrom, Rot-Chrom, Schwarz-Grau
Bauart: Einkreiser Gruppenanzahl: 1
Produktionszeitraum: ? bis heute. Heute nur noch als Caffitaly erhältlich. Neupreis [€]: ca. 180-250
Gebrauchtpreis [€]: ca. 75
Beschreibung
Allgemeine Beschreibung: Einsteigermaschine für den Hausgebrauch. Gleiches/ähnliches Innenleben wie die anderen Gaggias, allerdings sind viele, günstigere Kunstoffkomponenten verbaut.
Verarbeitungsqualität: gut
Aufheizzeit: mindestens 15 Minuten, besser 20
Empf. Einsatzbereich: zu Hause
Technische Daten
Leistung [W]: 1425 Stromanschluss [V]: 230
Abmessungen (BxHxT) [mm]: 220x340x270 Gewicht [kg]: 6,1
Pumpe: elektromagnetische Vibrationspumpe von Ulka Gehäusematerial: Kunststoff
Kesselvolumen [ℓ]: 0.1 Kesselmaterial: Aluminium
Expansionsventil: Nein Entlüftungsventil: Nein
Magnetventil: Nein Automatische Kesselfüllung: ?
Brühgruppentyp: an Kessel angeflanscht Siebträgerdurchmesser [mm]:
Siebdurchmesser [mm]: 58 mm
Ausstattung
Dampfdüse: Ja (rechts) Heißwasserausgabe: Ja (über Dampflanze)
Festwasseranschluss: Nein Wassertank [ℓ]: Ja
Pumpenmanometer: Nein Kesselmanometer: Nein
Automatische Dosierung: Nein



Weitere Bilder zur Gaggia Evolution
Erfahrungsberichte zur Gaggia Evolution


  • Vorteile:
    • günstig zu erwerben (Auslaufmodelle teilweise ab 100EUR)
    • einfach zu bedienen
    • gutmütiges Verhalten, die Maschine verzeiht einige Fehler
    • Gleiches/ähnliches Innenleben wie die anderen Gaggias. Ersatzteile sind also auf absehbare Zeit noch verfügbar
    • Siebträger sind identisch mit denen der teuren Gastromodelle, also schweres Messing für bessere Wärmeleiteigenschaften, lediglich der Auslauf ist aus Plastik
    • Wassertank ist einfach zur Seite zu entnehmen und lässt sich auch an der Maschine befüllen
  • Nachteile:
    • kein Magnetventil und kein einstellbares Expansionsventil
    • Durch den Plastikaufbau fehlt der Maschine ein bisschen Steifigkeit, außerdem ist die Maschine dadurch relativ leicht. Zum Siebträger einspannen sollte man mit einer Hand gegenhalten
    • Die Dampfleistung ist eher mäßig. Aufschäumen von ein bis zwei Cappuccinos ist möglich, dauert jedoch ein bisschen
    • Kessel ist aus Alu. Alu ist beim Entkalken empfindlich
    • Tassenwärmer ist schräg und nicht direkt über dem Kessel


Inhaltsverzeichnis

Reparatur und Wartungsanleitungen

Bedienungsanleitung: [1]
Wartung 1: [2]
Wartung 2: [3]
Wartung 3: [4]

Tips und Modifikationen

Brühdruck einstellen: [5]
Alternative Milchschaumdüse: [6]
Nur Stummel der Original-Milchschaumdüse benutzen: [7]

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Die Evolution ist ähnlich der New Espresso Pure bzw. New Espresso Color

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge