La Cimbali M31

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche


Cimbali M31/DT1 & Mahlkönig K30/ES
Allgemeines
Modellbezeichnung: M31 Hersteller: Cimbali
Modellvarianten: DT/1 DT/2 DT/3 DT/4
Bauart: Zweikreiser Gruppenanzahl: 1, 2, 3, 4
Produktionszeitraum: 1999 - 2001 Neupreis [€]: 4000+
Gebrauchtpreis [€]: 1500+
Beschreibung
Allgemeine Beschreibung: Die M31 löste 1999 die M30 ab und ist ein Zweikreiser mit zur M30 aufgewerteter Optik und Cappucinatore.

Es gibt die Modelle M31 Bistro (DT/1) eingruppig und M31 Dosatron (DT/2 DT/3 und DT/4) in zwei, drei oder auch viergruppiger Ausführung. Die M31 Bistro hat einen einphasigen Stromanschluss (220V/240V). Die mehrgruppigen Maschinen benötigen i.d.R. einen mehrphasigen Stromanschluss (380V/400V), es gibt sie aber auch, zum Beispiel für Strandbars in einer Variante mit Gasheizung. Recht selten ist auch die halbautomatische Variante (kein Zusatz "Dosatron") bei der der Mengenbezug von Kaffee und Dampf manuell gesteuert wird.

Die M31 Bistro gab es sowohl in einer Variante mit Vibrations- als auch mit Rotationspumpe, wobei der Unterschied von außen nicht zu erkennen ist. (Evtl. hat die Version mit Vibrationspumpe außen keinen Festwasseranschluss, diese Information muss aber noch bestätigt werden.)

Als weitere Besonderheit hat die M31 Bistro einen eingebauten Tank mit Ionentauscher und kann sowohl mit Festwasser als auch aus dem Tank betrieben werden. Alle Modelle benötigen aber einen Wasserablauf.

Seit 2001 ist der Nachfolger die M32 mit LCD zur Zeitsteuerung, Anzeige der Kaffeebezüge und geändertem Cappuchinatore. Desweiteren gibt es neu bei bei den nicht "Bistro" Varianten höhere Brühgruppen und Turbo Steam als Option.

Verarbeitungsqualität: Sehr gut
Aufheizzeit: 30 Minuten, beschleunigt durch Leerbezüge
Empf. Einsatzbereich: Gastromaschine
Technische Daten
Leistung [W]: 2300 (DT/1) Stromanschluss [V]: 230~50Hz (DT/1)
Abmessungen BxHxT [mm]: 400 x 580 x 500 (DT/1) Gewicht [kg]: 35kg (DT/1)
Pumpe: Vibrationspumpe (DT/1), Rotationspumpe (DT/1,2,3,4) Gehäusematerial: Stahl matt
Kesselvolumen [ℓ]: 2,5 (DT/1) Kesselmaterial: Kupfer vernickelt
Expansionsventil: Ja Entlüftungsventil: Ja
Magnetventil: Ja Automatische Kesselfüllung: Ja
Brühgruppentyp: Thermosiphon Siebträgerdurchmesser [mm]:
Siebdurchmesser [mm]: 58 mm
Ausstattung
Dampfdüse: Ja Heißwasserausgabe: Ja
Festwasseranschluss: Ja Wassertank [ℓ]: Nur Bistro (DT/1)
Pumpenmanometer: Nein Kesselmanometer: Ja
Automatische Dosierung: Ja



Inhaltsverzeichnis

Weitere Bilder und Erfahrungsberichte

Weitere Bilder zur La Cimbali M31
Erfahrungsberichte zur La Cimbali M31

Vor- und Nachteile

  • Vorteile:
    • Top Qualität und Verarbeitung (Chrom gibt es nicht, ALLES was glänzt ist hier massiver polierter Edelstahl)
    • Neigt nur wenig zum Überhitzen.
    • Wahlweise Festwasser oder Tankbetrieb.
    • Der Wassertank kann befüllt werden, ohne die Tassenablage zu räumen.


  • Nachteile:
    • Hoher Preis

Reparatur und Wartungsanleitungen

Unterschiede in den Produktionsserien (Modelljahre)

Tips und Modifikationen

  • Zubehör: 1er- und 2er Siebträger, 1er- und 2er Sieb, Blindsieb, Kunststofftamper, Reinigungspinsel

Optimierung des 3Wegeventil Wasserablaufs: Um die Spritzerei beim Rückspülen zu reduzieren, kann man den Plastikdiffusor am Ende des Röhrchens abgeschrauben und gegen einen leicht gebogenen Silikonschlauch ersetzen welcher auf das Ablaufloch zeigt. Den über das Rohr geschobenen Schlauch noch mit einem Kabelbinder fixieren. Fertig.

Verlinkung zu Artikeln, die Tips in der Handhabung oder zur Modifikation enthalten.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge