Tasse

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entgegen der aktuellen Marktentwicklung sollte eine gute Espressotasse möglich dickwandig sein. Solche Tassen haben ein Gewicht von über 130g. Heizt man eine solche Tasse gut vor, etwa auf einem Rost über dem Dampfkessel einer Espressomaschine oder einfach mit heißem Wasser, so nimmt sie den leichten Temperaturüberschuss des Espresso auf, sodass man ihn unverzüglich trinken kann und hält ihn über einige Minuten warm. Ist diese Tasse jedoch kalt, wird dies auch der Espresso sein, sobald er hineinläuft. Dünnwandige Tassen jedoch ergeben einen anfangs sehr heißen aber rasch abkühlenden Espresso, den nach kurzer Wartezeit sofort trinken muss, bevor er komplett kalt ist.

Tassen gibt es in verschiedenen Standardgrößen, die für unterschiedliche Getränke gedacht sind.

EspressotassenDoppiotasse

  • Espressotassen haben ein Volumen von 40-60ml
  • Doppiotassen haben ein Volumen von 60-80ml
  • Cappuccinotassen haben ein Volumen von 120-160ml
  • Caffe-Latte-Tassen haben ein Volumen von 250-300ml, werden aber oft auch für große, "doppelte" Cappuccini verwendet.
  • Cafe-Creme-Tassen haben ein Volumen von rund 120ml

Italienische Tassen gibt es meit in drei verschiedenen Grundformen, als da wären

  • die Tulpenform (Bild oben, Mitte)
  • die Glocken-Form (Bild oben, rechts und links)
  • die bauchige Form

Relativ neu ist die schmale Flötenform, oben ganz rechts.

Großvolumige breite, asymentrische Tasse von Kahla Porzellan

In letzter Zeit verbreiten sich mehr und mehr Glastassen, in denen man die Crema des Espresso besser beobachten kann. Analog dazu wird Latte Macchiato in großen 300ml-Gläsern serviert, damit die drei Schichten besser zur Geltung kommen. Bei Glastassen sollte auf die Eignung des Glases in bezug auf die Temperatur geachtet werden, "normales" Glas kann zerspringen.

Es gibt Theorien über den Einfluß des Materials auf den Geschmack. Wobei die Kaffeesorte, die Temperatur und die Zubereitung die größte Bedeutung haben. Manche trinken aus Pappbechern, manche bevorzugen die harten und chemisch einwandfreien Porzellanglasuren oder Glasoberflächen. Edelstahltassen konnten sich jedoch nicht dauerhaft durchsetzen, da sie bei vielen Menschen einen metallischen Geschmack hervorrufen. Ob real oder eingebildet, ist umstritten, aber der Geschmack wird wahrgenommen.

Bekannte und gute Tassenhersteller sind etwa ACF, NuovaPoint, D'Ancap oder IPA. Aus Deutschland kommen mit Walküre Bayreuth, Tazzetta, Könitz und Annaburg Porzellan auch einige brauchbare Tassen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge