Thermoblockmaschinen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(add konventionelle Krups Maximo, Krups Crema-Siebträger entfernt)
 
(2 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Einkreismaschinen mit Durchlauferhitzer.  
 
Einkreismaschinen mit Durchlauferhitzer.  
Den Vorteil der kurzen Aufheizzeit erkauft man sich allerdings mit einer ggf. nicht exakten oder konstanten Temperatur für den Kaffeebezug und wenig "Puste" beim Dampf. Trotz dieser Nachteile haben sich die Thermoblockmaschinen einen großen Marktanteil erobern können. Sie sind preiswert und produzieren ohne lange Aufheizzeiten guten Kaffee. Viele Espressomaschinen im unteren Preissegment (und auch die Vollautomaten für den Heimbereich) funktionieren nach diesem Prinzip.<br>Die Firma [[Quickmill]] produziert hochwertige Siebträgermaschinen für den Heimanwender auf Thermoblockbasis.
+
Den Vorteil der kurzen Aufheizzeit erkauft man sich allerdings mit einer ggf. nicht exakten oder konstanten Temperatur für den Kaffeebezug und wenig "Puste" beim Dampf. Trotz dieser Nachteile haben sich die Thermoblockmaschinen einen großen Marktanteil erobern können. Sie sind preiswert und produzieren ohne lange Aufheizzeiten guten Kaffee. Viele Espressomaschinen im unteren Preissegment (und auch die Vollautomaten für den Heimbereich) funktionieren nach diesem Prinzip.<br>Die Firma [[QuickMill]] und [[Ascaso]] produziert hochwertige Siebträgermaschinen für den Heimanwender auf Thermoblockbasis.
  
Bekannte Thermoblockmaschinen sind:
 
 
Ascaso DUO STEEL PF (nur Pad-Version) <br>
 
 
Krups Maximo <br>
 
Krups Novo (ältere Modelle ohne Crema-Siebträger)<br>
 
 
Pasquini Livietta T2 (Twin Thermoblock) <br>
 
 
Poccino Stretta de Luxe<br>
 
Poccino Superiore de Luxe<br>
 
 
Quickmill 0650 Superquick <br>
 
[[QuickMill_0820|Quickmill 0820 Superiore Stretta]] (ohne integrierte Mühle) <br>
 
Quickmill 0835 Superiore Stretta (integrierte Mühle) <br>
 
Quickmill 2835 (integrierte Mühle) <br>
 
[[QuickMill_3000_Orione|Quickmill 3000 Orione]] (Single Thermoblock, ohne Mühle) <br>
 
Quickmill 3002 <br>
 
[[QuickMill_3004_Cassiopeia|Quickmill 3004 Cassiopeia]] (Twin Thermoblock, ohne Mühle) <br>
 
Quickmill 3035 Pegaso (integrierte Mühle) <br>
 
Quickmill 5000 VA (Vollautomat) <br>
 
 
Sunbeam EM6900 (Twin Thermoblock) <br>
 
Sunbeam EM6910 (Twin Thermoblock) <br>
 
  
 
[[Alphabetische Liste der Thermoblockmaschinen]]
 
[[Alphabetische Liste der Thermoblockmaschinen]]

Aktuelle Version vom 14. September 2019, 16:19 Uhr

Einkreismaschinen mit Durchlauferhitzer. Den Vorteil der kurzen Aufheizzeit erkauft man sich allerdings mit einer ggf. nicht exakten oder konstanten Temperatur für den Kaffeebezug und wenig "Puste" beim Dampf. Trotz dieser Nachteile haben sich die Thermoblockmaschinen einen großen Marktanteil erobern können. Sie sind preiswert und produzieren ohne lange Aufheizzeiten guten Kaffee. Viele Espressomaschinen im unteren Preissegment (und auch die Vollautomaten für den Heimbereich) funktionieren nach diesem Prinzip.
Die Firma QuickMill und Ascaso produziert hochwertige Siebträgermaschinen für den Heimanwender auf Thermoblockbasis.


Alphabetische Liste der Thermoblockmaschinen